Georg Höhlig ein unbekannter Meister im Westerzgebirge

Mein Name ist Oliver Seltmann. Es war im Jahr 2011, als ich mich zum ersten Mal für den Künstler Georg Höhlig interessierte.
Darauf gestoßen bin ich durch einen Antiquitätenhändler, welcher mir ein Gemälde von Georg Höhlig anbot und Ihn als „Maler des Erzgebirges“ bezeichnete.

Ich recherchierte im Internet und fand bald heraus, dass Georg Höhlig der einzige verzeichnete Künstler war, welcher in meiner Heimat, dem Westerzgebirge, gemalt hat.
Am Anfang bestand für mich lediglich die Absicht Gemälde aufzuspüren und zu sammeln.

Bald bemerkte ich, dass es kaum Hinweise zu Georg Höhlig selbst gab und die paar spärlichen Informationen im Internet, wie z.B. das Sterbejahr, auch noch falsch sind.

Ich fing an zu forschen, welche Leute hier im Erzgebirge Werke von Höhlig sammeln und besuchte die Besitzer. Dabei erhielt ich viele neue Informationen und Daten zu Georg Höhlig, zum Beispiel dem Wohnhaus in Crandorf, dem Sterbeort, über seinen Charakter und seine Werke.

Die Recherche ist wie ein Puzzlespiel, da die Informationen über Georg Höhlig sehr spärlich waren und auch noch sind.

Mein Anliegen ist es, das Lebenswerk von Georg Höhlig nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, da er und seine Familie keine Nachkommen hinterlassen haben.

Ich finde es gut, dass es Dokumentationen über Orte und Bergwerke hier im Erzgebirge gibt, und ich werde dafür sorgen, dass der einzige Profimaler, Georg Höhlig, seine Popularität nachträglich erwirkt.

Darum bitte ich alle Leute, die noch mehr zu dem Künstler Georg Höhlig wissen und eventuell Verwandte von Georg Höhlig sich bei mir zu melden, damit weitere Nachrichten zu ihm selbst gewonnen werden.

Für Ihre Mitarbeit bedanke ich mich sehr.

Oliver Seltmann

Das Werkverzeichnis Georg Höhlig

Die künstlerische Entwicklung von Georg Höhlig ist eng mit den Orten Crandorf und Waschleithe im Erzgebirge verbunden.
Er gilt als erster verzeichneter Maler, der die Schönheiten des Westerzgebirges auf Leinwände gebracht hat.

Der größte Teil seines Lebenswerkes befindet sich in der Hand zahlreicher Freunde und Sammler des Malers, ein kleinerer Teil in öffentlichen Museen und Sammlungen.
Bisher gibt es von Georg Höhlig kein Werkverzeichnis.

Durch intensive Recherchen sowie durch die Unterstützung und Mitarbeit leidenschaftlicher Sammler und Bildbesitzer, habe ich viele seiner Arbeiten aufgespürt.

Es ist mein Anliegen, eine Übersicht über alle verfügbaren Werke von Georg Höhlig zu bekommen um ein Verzeichnis seiner Werke zu erstellen.
Ich möchte Ihre Bilder sehr gern erfassen und deshalb bitte ich dringend alle Sammler und Besitzer, die ich noch nicht kontaktiert habe, mit mir Kontakt aufzunehmen, damit ich weitere Arbeiten von Georg Höhlig für ein Werkverzeichnis einstellen kann.
Die Galerie mit den Werken wird laufend vervollständigt und aktualisiert werden, so dass es sich auch für Insider lohnen wird, regelmaßig die Georg Höhlig Website zu besuchen.

Es hilft mir sehr, wenn Sie mir eine digitale Abbildung mit den Größenangaben ihrer Gemalde übermitteln (siehe Kontakt).
Alle Angaben und Hinweise werden diskret und streng vertraulich behandelt.
Für Ihre Mitarbeit bedanke ich mich sehr.

Oliver Seltmann

Zur Werkzeugleiste springen